Ich denke oft darüber nach was in 2Pacs Leben so falsch verlaufen sein muss das er so viel Hass auf sich gezogen hat aber es wird mir schnell klar, es war nicht 2Pac sondern die Medien die ihn so schlecht gemacht haben.
2Pac’s Feinde

Zum einen die Geschichte mit Dan Quayle dem Vizepräsident zur Zeit in der 2Pac lebte, er hat 2Pac’s Musik verboten und ich habe lange überlegt wieso, ich meine viele Künstler Damals haben richtig Harte Musik gemacht und darüber geredet das Farbige, Polizisten erschießen aber es gab nicht wirklich einen Grund all die Musik zu verbieten wieso aber grade 2Pac’s?

2Pac wurde einfach zu Groß, ich meine wenn kleine unbedeutende Künstler Diss Tracks gegen den Staat machen dann passiert nichts, 2Pac war aber einfach zu Groß und seine Texte waren zu ehrlich deshalb wurde der Staat sofort darauf aufmerksam.

Fakt ist das 2Pac wusste wie man die Herzen der Menschen erreicht, er hat einfach ganz offen über seinen Gedanken gesprochen oder seine Tränen gezeigt wenn man es so nennen kann, die Tränen die seine Vergangenheit darstellen, eine Kaputte Familie im Ghetto geboren usw… und nur Menschen denen es genauso geht verstehen es auch wirklich und deshalb haben die Menschen 2Pac verstanden und sie haben ihm nur vertraut weil er ehrlich seine Geschichte jedem erzählt hat egal wie Krass es war und wieso sollte jemand zu dem man ehrlich ist nicht vertrauen? Es ist schwer in dieser Welt jemanden zu vertrauen aber bei 2Pac fühlen seine Fans sich immer sicher.
Durch seine Ehrlichkeit und Liebe zu Frauen im Sinne von verstehen und helfen, hat 2Pac so viele herzen gewonnen und deshalb wurde er so erfolgreich.

Doch wer hat 2Pac getötet und warum?
Warum tötet man Menschen die Ehrlich sind und den Frieden wollen?
2Pac war zu Aktiv er hat zu sehr zugehört und nach Gedacht seine Texte wurden einfach zu Politisch und habe zu viele Menschen angeregt deshalb wurde 2Pac ermordet und was liegt so fern an zu nehmen das es der Staat war der ihn tot sehen wollte?

Es gibt eine Geschichte von MTV & Co. In dem die rede ist das 2Pac auf die Polizei los gegangen ist und das er es getan hat weil er gesehen hat, wie die Polizei Grundlos auf einen Afroamerikaner los gegangen ist, wenn es stimmen sollte dann liegt 2Pac doch im Recht oder nicht? Selbst in der Bibel oder im Quran ist die rede davon das man helfen muss.
Und laut den meisten Religionen liegt es sogar in unserem Herzen helfen zu wollen und ich denke wenn 2Pac wirklich auf die Polizei los gegangen ist oder sogar auf sie geschossen hat obwohl ich das nicht denke, dann wird er es getan haben weil seine Vergangenheit ihn so geprägt hat und er wie seine Mutter und die Black Panther für die Unterdrückung kämpfen.

Martin Luther King z.B. war ein Märtyrer, er ist gewaltlos gegen die Unterdrückung die vom Staat zugelassen wurde vor gegangen und er ist dafür gestorben, er sagte selber nur einen Tag vor seinem Tot, das er ein seltsames Gefühl hat und nicht weiß ob er den Nächsten tag noch erleben wird und trotzdem wollte er die Rede halten.
Genau so sehe ich es bei 2Pac er hat jedem geholfen weil sein Herz es ihm gesagt hat, obwohl er wusste das er dafür sterben könnte und deshalb macht ihm das zum Märtyrer, weil er gestorben ist um anderen zu helfen.

2Pac dachte oft das die Frau die ihn verklagt hat dafür bezahlt wurde ihn zu beschuldigen und das es etwas mit dem Attentat auf 2Pac nur ein par Tage später zu tun hatte.
Natürlich liegt es nach gleich Biggie oder P. Diddy zu beschuldigen doch was wäre wenn der Staat 2Pac töten lassen wollte indem sie einfach Biggie und 2Pac bei den Telefonaten belauschen und zufällig hören, dass Biggie 2Pac eingeladen hat einen Song auf zu nehmen?
Denn wieso sollte 2Pac annehmen das es der Staat war wie das FBI bei Martin Luther King?
2Pac schien etwas leicht Gläubig zu sein und das hat der Staat ausgenutzt, in der Biografie zu 2Pac kann man lesen das 2Pac’s Leben von Verrat gezeichnet ist und jeder der oft verarscht wurde nimmt das schnell an wenn etwas passiert.
Ich meine 2Pac hat realistisch gedacht und so dachte das es Biggie ist bevor er denken würde das es der Staat war.
Das FBI z.B. hat keine Einschränkungen, die können einfach jemanden umbringen wenn nur der Verdacht besteht das diese Person dem Staat schaden kann, ob der Staat es jetzt öffentlich macht oder Insgeheim ändert nichts daran, das dass FBI ihn genauso gut getötet haben kann.
2Pac hat scheinbar nie daran gedacht das zwar seine Musik wieder erlaubt wurde doch Dan Quayle ihn immer als Todfeind gesehen hat, da er auf die Bibel geschworen hat den Staat zu beschützen und zu ehren.

Und was macht der Staat wenn das Volk gegen eine Meinung entscheidet? Sie löscht das Problem einfach aus oder versucht es durch die Medien Mundtot zu machen, Martin Luther King haben sie einfach verboten sich in der Stadt auf zu halten in der er sich trotzdem weiterhin aufgehalten hat und somit hat der Staat genau das getan, das Problem ausgelöscht.

2Pac wurde immer wieder erwähnt, selbst bei den Medien war die Rede das man versucht ihn aus dem Weg zu räumen. Aber wenn wir mal realistisch denken gibt es nur für wirklich Arme Menschen den Grund für viel Geld zu töten, ich meine für Menschen die Reich sind und Geldgeil würde es sicherlich auch ab einem Gewissen Milliarde betragt egal sein, das ein Gutes Image von jemanden der viel zu verlieren hat beschmutzt werden kann obwohl der jenige weiß das der Mord, oder es in Auftrag zu geben einen Ewig verfolgen wird, da der jenige dann weniger Probleme hat.

Aber sind wir mal ehrlich was für ein Grund hätte Notorious B.I.G oder P. Diddy? B.I.G. war schon fast genauso reich wie 2Pac und hätte ihm den Erfolg gegönnt und Diddy ist mittlerweile so reich das er sich mal eben 12 Millionen für die Wartung an seiner Yacht in nur einem Jahr leisten kann.
Doch bei 2Pac war klar wieso er es bei Biggie angenommen hat auch wenn er nicht erkannt hat das es für den Staat viel mehr bringt als für B.I.G. ihn zu beseitigen, schließlich hat 2Pac selber gesagt das man das Feuer noch mehr anheizt wenn man jemanden er Unschuldig ist, ins Gefängnis bringt, nur er hat nicht daran gedacht das die Menschen das Feuer auch lenken können, besonders bei Menschen die so oft verarscht wurden das sie es gleich bei jemanden annehmen würde die sie kennen.

Ich denke ganz ehrlich das 2Pac nur Dampf abgelassen hat in Songs wie Hit ’Em Up, 2 OF Amerikaz Most Wanted oder Made Niggaz. 2Pac sagte bevor er ins Gefängniss gegangen ist das die Menschen versuchen werden sein Charakter schlecht zu machen, doch Frauen wie Janett Jackson oder Jada Pinkett Smith selber sagen das 2Pac ein Guter Junge war.
Der Staat hat immer 2Pac’s schlechte Seite gezeigt genau wie es die Medien versuchen wie Beispielsweise viele Musik Sender zu 2Pac’s Todestag, es werden einfach ein par Fakten verdreht wie der Fakt das 2Pac’s Vater gestorben ist als 2Pac noch klein war obwohl sein Vater nie gestorben ist und sogar noch in einem Interview zu Biggie & Tupac etwas sagt.
Die Medien verdramatisieren erst mal alles um Vertrauen zu schaffen und das behaupten sie das schlechteste vom schlechten aber ich finde es schon Lustig, dass der Vater von 2Pac in Biggie & Tupac zu dem Tot von 2Pac interviewt wird, obwohl er lange vor 2Pac gestorben sein soll.
Die Medien zeigen auch gerne immer wieder Szenen in den 2Pac 17 oder jünger ist und seine Wut einfach so raus lässt, diese Filmscenen stammen zwar von 2Pac aber als 2Pac 17 war hat er sich auch über manche nicht so gut aussehende Frauen lustig gemacht und allgemein schlecht von Frauen geredet und das er sie ausnutzt usw.. aber wir Wissen alle das 2Pac vor seinem Tot und auch in den Jahren davor etliche Songs für Frauen gemacht hat und mittlerweile davon die Rede ist das kein Rapper jemals so gut über Frauen geredet hat wie 2Pac.
2Pac wird ausgenutzt

Fakt ist das 2Pac ausgenutzt wird in alle Richtungen und man könnte sagen selbst Afeni Shakur nutzt ihn aus aber 2Pac wollte nur das seine Musik veröffentlicht wird damit jeder die Wahrheit hört, weil er erkannt hat das er so viel Genie hat das er dazu in der Lage ist, weil er nicht nur durch sein Talent sondern auch durch sein Herz zu den Menschen spricht, wozu sonst hat er jeden Tag 2 - 3 Songs geschrieben?
Ich denke seine Mutter macht die Sache schon gut, in einer Hinsicht könnte man sagen es ist nur es ist Geldmacherei, aber mal ehrlich wie viel Menschen verändert 2Pac? wie viel Menschen bringt 2Pac zum nachdenken die dann hin gehen und durch ihre neue Kraft den Menschen helfen? Man kann nicht immer sagen das es schlecht ist was Afeni Shakur da macht, dass einzig schlechte ist wenn sie Texte heraus bringt die so verdreht sind das 2Pac als Mörder dargestellt wird, da dann Leute wie Dan Quayle hingehen können und sagen: “hab ich es euch nicht gesagt er war ein Gangsta hört seine Musik nicht” denn ein Gangsta und das was die Medien versuchen da zu stellen war 2Pac nicht, nur die Medien haben ihm zu dem gemacht was er VOR DER KAMERA ist!.

Und jeder VOR DER KAMERA ist nur ein Scheinbild, nur ein Schauspieler in seiner Rolle.
Das meiste was 2Pac in seinen Songs und Musikvideos getan hat war Schauspielern, den Beef zwischen 2Pac und Bad Boy gab es nie, nur Death Row hatte Beef mit Bad Boy und 2Pac hat deshalb Songs gemacht die gegen Bad Boy gehen weil es eine Geschäftsidee von Death Row war. Dr. Dre z.B. hat 2Pac extrem beeinflusst bei diesem Beef Getue wie man in California Love sieht, doch „Pac wurde anders in To Live in die in L.A. kurz vor seinem tot meinte er sogar das es California Love Part 2 ist ohne den schwulen Dr. Dre. Und in dem Song geht es nicht um Hass und dem ganzen Mist aus seinem alten leben.
Und wenn 2Pac wirklich so Gangsta sein soll wie man ihn immer Darstellt wieso wurden seine Texte kurz vor seinem tot so tiefgründig und vor allem wieso hat die gewallt in seinen Songs nach gelassen?

Richtig Krasse Musik wenn man diese als solche bezeichnen kann, hat 2Pac nur anfangs gemacht aber nicht die Musik war so Brutal Krass sondern die Geschichten in den Songs, wenn 2Pac darüber erzählte wie Menschen, Menschen oder Polizisten Afro Amerikaner erschießen dann werden einfach Worte wie “Schießen, Umbringen und Ermorden” genommen und so weit verdreht das nur noch diese Worte genannt werden und nicht die restliche Handlung.

Nehmen wir einfach mal den Track „Who Shoot Ya“ von Biggie, er war nie so gedacht das man denkt Biggie hat ihn doch erschossen, sondern Biggie wollte damit sagen: „Nicht ich habe auf dich geschossen also wer war es?“ Biggie sah es als eine Art Rechtfertigung das 2Pac ihn fälschlich beschuldigt hat und 2Pac hat daraufhin „Hit ’Em Up“ gemacht da Biggie übertrieben gehandelt hat und nicht darüber nach Gedacht hat wie es ist wenn auf einen Geschossen wird und man es einfach so gedankenlos anspielt.

Und 2Pac konterte damals um seiner Damaligen Platten Firma nicht in den rücken zu fallen sondern wie es sich für einen Mann gehört für seine Familie auch wenn es in diesem Fall nur seine Plattenfirma zu kämpfen in Sinne davon, die anderen zu Dissen wie es jeder im Rap Biz macht. Aber zum anderen hat 2Pac auch richtig Dampf ab gelassen weil alles übertrieben war was Biggie gemacht hat.

Aber wie so oft im HipHop Geschäft ist alles nur Show, natürlich hat Death Row und Bad Boy sich gehasst aber letztendlich profitieren beide davon, da auf beiden Seiten immer Geld gemacht wurde.

Ich persönlich denke ganz ehrlich das 2Pac die Tracks nicht aus Hass gemacht hat sondern nur aus Show und neben der ganzen Show hat 2Üac mit Songs wie The Good Die Young, Dear Mama, Until The End of Time, Brada’s Got a Baby, Keep Ya Head Up usw..
A mal seine wahren Gedanken raus gelassen.
Kein Schauspieler ist so gut das ein Wahrer Fan nicht erkennt wenn er schauspielert und jeder wahre Fan den ich kenne, denkt dass 2Pac Herz hatte wie Jada Pinkett Smith es beispielsweise immer wieder beschwört, dass 2Pac ein guter junge war.

2Pac sagte sogar als er schon im Gefängnis war in einem Interview dinge wie:
“Ich bin auf meinen kleinen Bruder wütend weil er mich nicht respektiert…” und “Ich bin dein Großer Bruder ich reiß dir den Hintern auf” und damit war Biggie gemeint, wer würde schon seinen Feind als Bruder bezeichnen selbst wenn es mit Hass zu tun hat?
An all diesen Interviews erkennt man das 2Pac daran gezweifelt hat das Biggie es wirklich auf ihn abgesehen hat.

Selbst Ice Cube denkt das 2Pac’s Tot nie aufgeklärt wurde weil der Staat kein anliegen an der Gesellschaft der Afroamerikaner hat. Ich denke dass der Mord nie aufgeklärt wird weil der Staat ihn ermorden lassen hat. Vor einigen Jahren ich denke 2001 wurde bestätigt das, dass FBI Martin Luther King ermorden lassen hat und King war wirklich ein König über die Afroamerikaner in den Staaten und ein Folk kann man nur zerstören indem man ihren König stürzt. Und 2Pac war nach dem Tot von Martin Luther King der einzige der so viele Herzen erreichte das es für den Staat wie bei Martin Luther King zu gefährlich wurde.
Schlusswort

Wie auch immer es letztendlich war, Fakt ist das 2Pac alles gegeben hat um den Menschen sein Leben mit eignen Augen zu zeigen und niemals den Mund zu halten auch wenn es heißt das man damit zum Märtyrer wird und für seine Mitmenschen sterben muss.
Auch wenn Biggie wirklich Hass auf 2Pac hatte, denke ich wäre er niemals so weit gegangen und hätte ihn einfach kaltblütig ermordet, auch wenn er selber ermordet wurde heißt es nicht das er 2Pac getötet hat und es ein Racheakt ist, vielmehr ist es ein Akt um Spuren von großen Mächten zu verwischen und um ein Thema endlich ab zu schließen. Aber ich denke diese Mächte haben mist gebaut und 2Pac’s Tot wird irgendwann wirklich aufgeklärt.

Wann werden wir endlich erkennen und zugeben das der Krieg nur unschuldige fordert und niemand das Recht hat uns die Freiheit zu nehmen, und das Recht Frei zu reden.

Wir haben zwar das Freie Meinungsrecht doch auch hier in Österreich können wir sicher sein das uns eines Tages der Mund gestopft wird wenn wir zu viel dinge aussprechen die diesem Staat nicht passen.